Erbenzentrum USA

Ihr Spezialist für amerikanische Erbschaften und Nachlässe

Der neue Trend: Fernbeglaubigungen

Bei der Online-Fernbeurkundung (Remote Online Notarization, RON) erscheint ein Unterzeichner zum Zeitpunkt der Beglaubigung persönlich vor dem Notar unter Verwendung audiovisueller Technologie über das Internet, anstatt physisch im selben Raum anwesend zu sein. Die ferngesteuerte Online-Beglaubigung wird auch als Webcam-Beglaubigung, Online-Beglaubigung oder virtuelle Beglaubigung bezeichnet.  Die Unterschriften der erscheinenden Person und des Notars sind elektronisch.  Bei einer Remote Ink-Signed Notarization (RIN) unterschreibt die erscheinende Person die Dokumente mit Tinte und die notarielle Unterschrift wird elektronisch angehängt. 
Bis Juli 2020 haben 48 Staaten entweder ein Gesetz zur Online-Fernbeurkundung (Remote Online Notarization, RON) verabschiedet oder ein Notfallverfahren eingeführt, um eine Form der RON oder RIN zu ermöglichen.  Virginia war der erste Bundesstaat, der 2011 ein RON-Gesetz verabschiedet hat. 

Falls Sie Fragen zu den Modulalitäten der RON oder RIN Verfahren haben, können Sie unsere Online-Auskunft Dienst unter Erbe-USA-online.htm in Anspruch nehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.